Team

Björn
Roland

Nach der Meisterprüfung in Frankfurt am Main im September 2004 verfolgte Björn Roland auf all seinen Wegen immer ein Ziel: exzellente Zahntechnik, die höchste Ansprüche an natürlich perfekte Ästhetik und verlässliche Funktionstüchtigkeit erfüllt. Dieses Ziel hat ihn auch nach Osaka/Japan geführt, wo er im renommierten Osaka Ceramic Training Center von Shigeo Kataoka die Zusatzausbildung zum Dental Ceramist absolvierte. Nach seinem Einstieg als stellvertretender Laborleiter in 2004 und nach mehrjähriger Zusammenarbeit führt der ausgezeichnete Zahntechnikermeister gemeinsam mit Klaus Schnellbächer partnerschaftlich das Labor.

Bereits 2006 gründetet er die „Virtual Implant Planning GbR“, die sich der virtuellen Implantatplanung widmet. Heute hält Björn Roland weltweit Kurse und Vorträge zu den Themen Implantatprothetik, CAD/CAM und Keramik. Zudem stammen zahlreiche nationale wie auch internationale Veröffentlichungen aus seiner Feder. Als Mitglied des „dental excellence international laboratory network e.V“ nutzt er das Wissen aus der engen Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen in seiner täglichen Arbeit.

Björn Roland